Victoria

Datum/Zeit
Do, 09.01.2020
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 140 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama/Crime
Deutschland 2015
Regie: Sebastian Schipper
Drehbuch: Sebastian Schipper, Olivia Neergaard-Holm, Eike Schulz
Darsteller: Laia Costa, Frederick Lau
Originaltitel:

Zum Kalender hinzufügen: iCal


FSK 12

„One City. One Night. One Take. “

Der Abend einer jungen Spanierin, die gerade nach Berlin gezogen ist und nur wenig Deutsch spricht, entwickelt sich nach dem Aufeinandertreffen mit einigen einheimischen Jungs von einer lustigen Partynacht zu einem lebensbedrohlichen Unterfangen. „Victoria“ ist ein Film, der schwer zu beschreiben ist. Man muss ihn einfach selbst sehen, er ist zweifelsohne ein Meilenstein des jüngeren deutschen Kinos. Die Geschichte der abenteuerlustigen Victoria baut eine unglaublich dichte Atmosphäre auf, die den Zuschauer mit voller Intensität in das Berliner Nachtleben wirft. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass in diesem Film tatsächlich kein einziges Mal geschnitten wurde. Ganz im Gegensatz zu Filmen, die lediglich den Eindruck der Schnittlosigkeit erwecken wollen (z.B. „Birdman“), verkommt dieser inszenatorische Eigenwille nicht zum Gimmick, sondern lässt den Zuschauer die Ereignisse durch die Augen der Protagonistin erleben. Ein 138 minütiger Tanz aufder Rasierklinge.

Wird gezeigt im: