Transit

Datum/Zeit
Mi, 17.04.2019
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 101 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama
Deutschland 2018
Regie: Christian Petzold
Drehbuch: Christian Petzold
Darsteller: Franz Rogowski, Paula Beer
Originaltitel:

Zum Kalender hinzufügen: iCal


FSK 12

Das Melodram „Transit“ von dem deutschen Regisseur Christian Petzold ist eine freie Adaption des gleichnamigen Romans von Anna Seghers aus dem Jahr 1944 und erzählt von Georg (Franz Rogowski), der als Deutscher aus dem von den Faschisten besetzten Paris nach Marseille flieht. Während der Flucht fallen ihm zufällig die Papiere und Manuskripte des Schriftstellers Weidel, welcher zuvor Selbstmord begangen hatte, in die Hände. Dies ermöglicht es ihm nach Mexiko zu fliehen, denn für den Schriftsteller liegt ein Visum auf der Botschaft bereit.
Georg nimmt daraufhin dessen Identität an, doch Weidel war verheiratet und seine Frau Marie (Paula Beer) sucht nach ihm. Petzold verlegt die Geschichte in die Gegenwart und entwirft eine erschreckende Zukunftsvision einer Übernahme der momentan erstarkenden faschistischen Tendenzen in Europa. Der Umstand, nicht mehr zu wissen, ob und wenn ja welche Zukunft man haben könnte, greift dabei jegliche Lebensgestaltung und damit sogar die Identität an.

Wird gezeigt im: