Loving Vincent

Datum/Zeit
Di, 26.06.2018
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 94 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama/Animation
PL / UK 2017
Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman
Drehbuch: Dorota Kobiela, Hugh Welchman, Jacek Dehnel
Darsteller: Douglas Booth, Chris O’Dowd, Robert Gulaczyk
Originaltitel:

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Kurzfilm: Patch

FSK: 6

65.000, 125 und vier, das sind die Zahlen mit denen man „Loving Vincent“ beschreiben kann. Der erste vollkommen mit Ölgemälden entstandene Film dauerte vier Jahre bis zu seiner Vollendung, doch die Mühe hat sich gelohnt. 125 Künstler zeichneten per Hand auf Leinwand die insgesamt 65.000 Einzelbilder, welche im Stile des berühmten Malers Vincent van Gogh gehalten sind. Der Film wurde vollkommen zurecht mit dem 30. European Film Award als bester Animationsfilm ausgezeichnet, sowie für einen Oscar nominiert.
Die Geschichte des Filmes dreht sich um Armand, der von seinem Vater beauftragt wurde, einen Brief von Vincent van Gogh an dessen Bruder Theo zu übergeben. Anfangs noch eher genervt von dieser Aufgabe, stößt er bei seinen Gesprächen mit den Freunden und Bekannten Vincents auf Unstimmigkeiten bezüglich Vincents Tod und beginnt genauer nachzuforschen. Ein seltener und besonderer Einblick in das Leben einer der einflussreichsten Künstler aller Zeiten.

In Kooperation mit der Fachschaft Kunstgeschichte.

Wird gezeigt im: