Foxtrot (OmdU)

Datum/Zeit
Mi, 19.12.2018
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 108 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama
Israel 2017
Regie: Samuel Maoz
Drehbuch: Samuel Maoz
Darsteller: Lior Ashkenazi, Sarah Adler
Originaltitel:

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Kurzfilm: Long Distance Information

FSK: 12

Drei Schritte vor, einer zur Seite: „Egal wo du hintrittst, du landest immer am gleichen Punkt.“ So einfach wie der Tanz „Foxtrot“ wirkt die Geschichte des gleichnamigen Films des israelischen Regisseurs Samuel Maoz („Lebanon“, 2009) nicht. Sie springt von einer vergessenen israelischen Kontrollgrenze im Westjordanland zu einer luxuriösen Architektenwohnung in Tel Aviv; bewegt sich unvorhersehbar zwischen menschlicher Trauer und Hoffnung hin und her, tanzt mit dem Tod und hält kurz inne für das große Finale.
Das Ehepaar Michael und Dafna Feldmann erreicht die erschütternde Nachricht, ihr Sohn Jonathan sei als Soldat „im Dienst des Landes“ gefallen. Es folgen Tränen, Lachen, Verzicht und Versöhnung, die eine Tragikomödie mit poetischer Kritik an den Krieg gestalten. Maoz verarbeitet in seinem zweiten Spielfilm persönliche Erfahrungen mit der  israelischen Armee und löste damit in seiner Heimat eine Kontroverse aus. Bei den Filmfestspielen von Venedig ehrte man ihn hingegen mit dem Großen Preis der Jury.

Der Film läuft auf Hebräisch mit deutschen Untertiteln.
The movie will be shown in Hebrew with german subtitels.

Wird gezeigt im: