Ferris macht blau

Datum/Zeit
Mi, 11.04.2018
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 103 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Komödie
USA 1986
Regie: John Hughes
Drehbuch: John Hughes
Darsteller: Matthew Broderick, Alan Ruck, Jeffery Jones
Originaltitel: Ferris Bueller's Day Off

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Kurzfilm: Heimspiel

FSK: 12

Müsste man die verschiedenen Jahrzehnte einzelnen Menschen zuschreiben, wäre es John Hughes, demdie 80er Jahre gehören würden. Der Regisseur drehte einige zeitlose Klassiker im Genre des Jugendfilms, die bis heute inspirieren und begeistern. „Sixteen Candles“ (1984), „The Breakfast Club“ (1985) und „Weird Science“ (1985), um nur einige zu nennen. Sein für uns bester Film ist und bleibt aber „Ferris macht blau“, der sich dem leidigen Thema der Highschool, bzw. dem Fernbleiben aus ebenjener, annimmt und inzwischen absoluten Kultstatus genießt.
Ferris ist der beliebteste Schüler der Schule und Dekan Rooney ein absoluter Dorn im Auge, bleibt ihm doch der Respekt der Schüler versagt. Doch selbst einem Ferris wird die Schule mit den ganzen langweiligen Erwachsenen mal zu viel, sein eingeschobener Krankheitstag, bereits der neunte in diesem Jahr, ruft Rooney auf den Plan. Dieser versucht fortan, Ferris beim Schwänzen zu ertappen. Ob das klappen wird?

Wird gezeigt im: