Die Vierhändige

Datum/Zeit
Mi, 20.06.2018
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 94 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Psychothriller
D 2017
Regie: Oliver Kienle
Drehbuch: Oliver Kienle
Darsteller: Frida-Lovisa Hamann, Christoph LetkowskiFriederike Becht,
Originaltitel:

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Kurzfilm: Trust me

FSK: 16

Trier Premiere!

Es gibt Filme, die haben einfach kein gutes Händchen für klingelnde Kassen, obwohl ja eigentlich bei „Die Vierhändige“ vier ebensolche zur Verfügung gestanden haben. Deutscher Film hat einfach einen
schlechten Ruf. Dass ausbleibender Kassenerfolg kein Garant für schlechte Qualität ist, dürfte aber nicht neu sein. Im Fall des deutschen Psychothrillers ist dieser nicht-Erfolg aber besonders schmerzlich, denn „Die Vierhändige“ ist hervorragend und muss sich keinesfalls vor dem amerikanischen Übergewicht in diesem Bereich verstecken.
Der Film erzählt die Geschichte zweier ungleicher Schwestern, die das pure Grauen als Kinder erleben mussten und nun in ihren 20ern mit den Folgen konfrontiert werden. Regisseur und Drehbuchautor Oliver Kienle drehte den Film, um das Kino wieder „emotional spürbar und erfahrbar zu machen“, anstatt dem Zuschauer jede Kleinigkeit zu erklären. So viel sei gesagt, „Die Vierhändige“ ist einer der besten deutschen Genrefilme der letzten Dekade!

Wird gezeigt im: