Boys for Sale (Sondertermin, Montag! – Produzent anwesend)

Datum/Zeit
Mo, 27.05.2019
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 76 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Dokumentarfilm
Japan 2017
Regie: Itako
Drehbuch:
Darsteller:
Originaltitel: Baibai bôizu

Zum Kalender hinzufügen: iCal


FSK ungeprüft

„Urisen“, so werden im Tokyoter Stadtteil Shinjuku ni-chōme, dem Zentrum für LGBT in Tokyo (wenn nicht gar ganz Asiens), Männer genannt, die ihren Körper gegen Geld vor allem an andere Männer verkaufen. „Boys for Sale“ ist eine beeindruckende und ungeschönte Dokumentation über diese männlichen Sexarbeiter. Sehr offen sprechen sie über ihren ganz persönlichen Weg in dieses Geschäft, ihre Erfahrungen, ihre Träume, die positiven Aspekte, die sie darin sehen, aber auch die Schattenseiten, die sie erleben.
„Boys for Sale“ ist ein ästhetisch anspruchsvoller und dennoch direkter Film, der ein Tabuthema anspricht ohne zu moralisieren und gerade deswegen auch kontrovers ist. Die Produktion wurde bei zahlreichen Festivals mit Preisen ausgezeichnet.

Ian Thomas Ash, der Produzent dieses unmittelbaren Einblicks in einen sonst unzugänglichen Teil des Tokyoter Nachtlebens, wird bei der Vorstellung anwesend sein und im Anschluss Fragen aus dem Publikum beantworten.

Wird gezeigt im: