Fuck for Forest

fuckforforest

Datum/Zeit
Di, 24.01.2017
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 85 Minuten

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Doku
DE/PL 2012
Regie: Michał Marczak
Drehbuch: Michał Marczak
Darsteller: Tommy Hol Ellingsen, Leona Johansson
Originaltitel: Fuck for Forest

Zum Kalender hinzufügen: iCal


FSK: 16

Kann Sex die Welt verändern? Die preisgekrönte Dokumentation „Fuck for Forest“ des polnischen Regisseurs Michal Marczak folgt der gleichnamigen Gruppe von Umweltaktivisten, die sich genau das zum Ziel gesetzt hat. 2004 von Leona Johansson und Tommy Hol Ellingsen in Oslo gegründet und nach rechtlichen Querelen nach Berlin umgesiedelt, möchte Fuck for Forest die weltweiten Regenwälder retten. Ihre Methode? Spenden generieren mittels selbst produzierter pornografischer Filme und Fotos. Bereits im Gründungsjahr können so mehr als 100.000€ Spendengelder erzielt werden. Doch wer möchte mit solch unorthodox verdientem Geld überhaupt in Berührung kommen? Die freizügige Sexualität der Aktivisten gerät schnell in Konflikt mit den Moralvorstellungen anderer Hilfsorganisationen und der indigenen Völker der Regenwaldregionen.

 

Kurzfilm vor dem Film: A Heap of Trouble
Neun nackte Männer gehen eine Straße hinunter.

 

Wird gezeigt im: