Der die Zeichen liest (OmdU)

Der die Zeichen liest

Datum/Zeit
Mi, 17.05.2017
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 118 Min.

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama
Russland 2016
Regie: Kirill Serebrennikov
Drehbuch: Kirill Serebrennikov, Marius von Mayenburg
Darsteller: Pyotr Skvortsov, Viktoriya Isakova, Aleksandra Revenko
Originaltitel: (M)uchenik

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Kurzfilm: Christ/el

FSK 16

Als Venia (Pyotr Skvortsov) sich weigert, „aus religiösen Gründen“ am Schwimmunterricht seiner Schuleteilzunehmen, verlacht seine Mutter dies zunächst als Schüchternheit. Doch in der Folgezeit wird klar, dass Venia es ernst meint. Er beginnt, vehement gegen Scheidungen, die Evolutionstheorie und Homosexuelle zu wettern. Eloquent und selbstbewusst manipuliert er seine Lehrer und setzt so seine Vorstellungen nach und nach in der Schule durch, bis alle Mädchen Badeanzüge statt Bikinis tragen und Kondome im Unterricht unerwähnt bleiben. Dabei beruft er sich auf passende Textstellen aus der Bibel, gegen deren moralische Autorität sich keiner der Lehrkräfte zu stellen traut. Das Drama exerziert minutiös ein Gedankenexperiment durch: Wie geht eine weitestgehend agnostische Gesellschaft mit religiösem Fundamentalimus um? Die packende Inszenierung und das ungute Gefühl, dass es Menschen wie Venja wirklich zu geben scheint, machen den Film zu einer intensiven Kinoerfahrung.

The movie will be shown in Russian language with German subtitles.

Wird gezeigt im: