Alois Nebel

aloisnebel-plakat

Datum/Zeit
Di, 13.05.2014
Beginn um 20:00
Dauer: ca. 85 Min.

Veranstaltungsort
Hörsaal 3

Genre: Drama, Trickfilm
Tschechien, Deutschland, Slowakei 2010
Regie: Tomáš Luňák
Drehbuch: Jaroslav Rudiš, Jaromír Švejdík
Darsteller: Miroslav Krobot, Marie Ludvíková, Leoš Noha
Originaltitel: Alois Nebel

Zum Kalender hinzufügen: iCal


Alois Nebel basiert auf der Graphic-Novel-Trilogie Bílý potok (Weißer Bach), Hlavní nádraží (Hauptbahnhof) und Zlaté hory (Goldene Hügel) des Künstlergespanns Jaroslav Rudis und Jaromír Svejdík. Der Film wurde im Rotoskopie-Verfahren adaptiert.
Alois Nebel ist ein Einzelgänger, der als Fahrdienstleiter an einem abgelegenen Bahnhof im ehemaligen Sudetenland nahe der tschechoslowakisch-polnischen Grenze arbeitet. Im hereinbrechenden Winter wird er mal wieder von den Geistern der aus dem Zweiten Weltkrieg vertriebenen Deutschen heimgesucht. Erst als ein Flüchtling zunächst in einer Nervenklinik landet und sich anschließend bei ihm vor der Geheimpolizei versteckt, erwacht Alois Nebel aus seiner Depression, lernt neue Menschen kennen und findet seine Geliebte.

Wird gezeigt im: